Hier finden Sie Presseartikel über Dr. Burkhard Peter und seine therapeutische Arbeit.

 

presse

14.04.2005 DIE ZEIT Nr.16

Die fragile Mechanik der Seele

Von Stephan Lebert

In der Psychologie hat sich ein Abschied von den Dogmen vollzogen. Gut ist, was dem Patienten nützt, heißt es heute. Die Wartezimmer sind voll von Menschen, die ihren Alltag nicht mehr bewältigen.

Besuch in der Praxis eines Münchner Psychotherapeuten. Der Alltag des Münchner Therapeuten Burkhard Peter führt zur modernen Hirnforschung und zu einer ziemlich alten Weisheit: ... Zum Artikel...

 

presse

25.04.2009 Süddeutsche Zeitung | Deutschland, Bayern, München | SZ Wochenende

Burkhard Peter über Vergessen

Von Gabriela Herpell

SZ: Herr Peter, wir wollen heute über Ihre Arbeit als Hypnotiseur sprechen.
Burkhard Peter: Gern.
Gabriela Herpell: Viele Menschen haben Angst davor. Weil sie befürchten, dass bei der Hypnose eine Katze aus dem Sack gelassen wird, die sie nie aus dem Sack lassen wollten ... Zum Artikel...

 

presse

17.05.2010 Süddeutsche.de | Hypnosetherapie

Die Tiefseher

Von Katharina Kramer

Hypnose galt lange Zeit als fauler Zauber, heute erkennen Forscher zunehmend ihren therapeutischen Wert: Warum Trance heilt - und was dabei im Gehirn passiert.

Halten Sie die Hände so, als würden Sie einen Ball anfassen. Konzentrieren Sie sich auf den Mittelpunkt des Balls." Die Stimme von Ortwin Meiss ist dunkel, weich, der Ton ruhig und bestimmt. "Erinnern Sie sich daran, wie sich das anfühlt, einen Ball in der Hand zu halten. Dieses Gefühl in den Handflächen." ... Zum Artikel...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung